Neuigkeiten/Termine

Die vierbeinigen Schimmelfinder aus dem Westerwald sind ganzjährig im Einsatz und freuen sich über eine Kontaktaufnahme!

05.10.2018 Frankfurter Ostend
Eine schöne Altbauwohnung wird von uns in Augenschein genommen. Wir finden nur oberflächliche Schäden, die es zu beheben gilt, damit die Bewohner sich wieder wohlfühlen können.

21.07.2018 Büdingen

Wir sind zu Gast bei einer Malerin und suchen in einer kleinen Wohnung incl. Atelier nach Schimmelpilzen. Die Kundin leidet an Neurodermitis und möchte einen Schimmelbefall ausschließen. Ein Bauschaden liegt nicht vor, aber von zwei kleinen hygrothermischen Schäden habe ich je eine Klebefilmprobe genommen. Das Ergebnis erwarten wir dann in ein paar Tagen.

Nachtrag vom 01.08.2018

Der Laborbericht ist da ! Nun wird die Kundin die nachgewiesenen Schimmelarten mit denen aus dem Allergietest abgleichen und sich gezielt behandeln lassen können. Die kleinen Oberflächenschäden sind schnell behoben und können mit den von mir genannten Tipps in Zukunft vermieden werden.

 

23.06.2018 Offenbach

Eine 100 m² große Wohnung wird von uns untersucht. Wie so oft sind die Kinder die Leidtragenden, die chronisch an Schnupfen und Bronchitis leiden.

Durch das Heruntertropfen von Kondenswasser (hier an alten kalten Aluminiumfenstern) können angrenzende Bauteile durchfeuchtet werden. Tony hat die leicht verfärbte Holzleiste beharrlich angezeigt. Aufgrund der allergischen Reaktionen der Kinder wollen die Eltern wissen, ob das Schimmel ist. Wenn mein Tony das "sagt", weiß ich natürlich, dass das nur so sein kann. Aber der vierbeinige Helfer kann mir nicht mitteilen, welche Arten vertreten sind und eine Materialprobe wurde uns nicht erlaubt. Also erfolgt  eine Klebefilm- Probenahme. Dabei kann man kein Material zerstören.
Das Ergebnis ist aussagekräftig.

19.06.2018 Niedernhausen 22. Pilztagung

Wir sind dabei, bzw. ich - die Fellnasen interessieren sich für derartige Vorträge nicht.

16.06.2018 Westernohe

Begehung eines Einfamilienwohnhauses aus den 70er Jahren.

Die Höhe der Sanierungskosten werden entscheiden, ob der Kaufwunsch realisiert wird.

12.06.2018 Erlensee

Unser neuer Begleiter wird hundetechnisch ausgestattet.

01.06.2018

Welcome Suzuki SX4 S-Cross

Aufgrund seiner Farbe wird er den Beinamen "Schimmel" tragen.

09.04.2018 Hofheim-Wallau

Einsatz im Kinderzimmer eines Jungen mit Asthma und Schimmelpilzallergie.

Mehrere Ursachen für die nächtlichen Anfälle müssen behoben werden.

Zugebaute Außenwände mit hygrothermischen Schäden als Ursache, die propyhlaktische Öffnung eines Installationsschachtes - im Geschoss oberhalb war vor Jahren ein Wasserschaden -, die Umquartierung eines Terrariums.

10.03.2018 Großkrotzenburg

Kindergarten St. Laurentius

Das Fertigteilhaus Baujahr 1971 bedarf der Sanierung. Thermodynamische Wärmebrücken haben ihre Spuren hinterlassen.

03.03.2018 Neu Isenburg

ENDLICH mal eine Begehung VOR DEM KAUF eines Hauses - es handelt sich um eine wunderschöne Doppelhaushälfte mit großzügigen Räumen und poliertem Marmorbelag in den Erdgeschossräumen.

Es ist unsere Aufgabe, das Kellergeschoss zu untersuchen, in welchem sich ein Wohnraum befindet. Leider kennen wir das Nutzerverhalten der vorherigen Besitzer nicht, aber die oberflächlichen hygrothermischen Schäden an den Stellen, wo die Außenwände zugebaut waren, lassen schließen, dass der Raum nur sporadisch genutzt und demzufolge auch nicht regelmäßig geheizt und gelüftet wurde. Die Messungen ergaben absolut trockene Bauteile, es konnten keine Wärmebrücken festgestellt werden. Tony und Joy waren eifrig bei der Sache und haben diese Minimalschäden absolut identisch angezeigt. Eine an der Außenwand ohne Abstand zu dieser aufgestellte Sauna wird zum Glück ausgebaut. Die Anzeigen der Hunde lassen auch hier einen oberflächlichen Schaden aufgrund mangelhafter Luftzirkulation mit Kondensatbildung als Folge vermuten.

Zum Glück sind das nur kleine Schäden, die leicht behoben werden und mit ein bisschen Know-how in Zukunft vermieden werden können und es hat mich richtig gefreut, "grünes Licht" für den Kauf der Immobilie geben zu können. Das Beste war: der Makler war anwesend und zumindest weiß nun ein Makler im Rhein-Main-Gebiet, dass man uns nicht fürchten muss.

24.02.2018 Hanau

Ein Reihenendhaus aus den 70er Jahren wird begutachtet.

Setzrisse einer angebauten Garage sorgen für Wärmebrücken - hygrothermische Schäden sind zu verzeichnen. Aber der eigentliche Grund für die gesundheitlichen Beschwerden der Kundin ist im nicht gedämmten Dachstuhl zu finden. Hier hat der "Kühlschrankeffekt" für einen erheblichen Schimmelschaden gesorgt. Beim Öffnen der Zugtreppe strömt einem der Geruch entgegen. Spanplattenbelag, Dammschicht in der Holzbalkendecke und Dachschalung sind so gut wie vollständig verschimmelt. Ein Holz- und Bautenschützer mit Sachkundenachweis "Holzschutz am Bau" wird entscheiden müssen, ob der tragende Dachstuhl erhalten und saniert werden kann.

Die Einschubtreppe - der Schimmelbelag ist erkennbar.

18.01.2018 Frankfurt

Wir wurden heute in die Mainmetropole gerufen. Der Kunde wollte wissen, ob der Ausbau der Rigipswand in seinem Schlafzimmer nach einem Wasserschaden in der Wohnung über ihm notwendig wird, denn die Feuchtemessungen lagen alle im Normbereich. Meine Hunde waren beide der Meinung, dass das absolut notwendig sein wird und zeigten identisch an. Allerdings interessierten sie sich viel mehr für die feuchte Stelle im Bereich an der Außenwand im Bereich des Heizkörpers. Der Grund dafür war ziemlich schnell im Außenbereich gefunden.

Die Stelle hinter dem Heizkörper weist 60-64 Digits auf, beide Hunde verweisen immer wieder energisch dort.

Die gleiche Stelle im Außenbereich, das gibt jede Menge Stoff für mein Gutachten :-)

Zwei müde Frauen auf der Heimfahrt.

Meine 11 Jahre und 10 Monate alte Joy fährt immer noch zu jedem Einsatz mit und bestätigt die Anzeigen ihres Sohnes. Da darf man nach getaner Arbeit im Auto chillen.

09.01.2018 Runkel-Steeden
Die Bewohnerin kann nicht in ihrem Schlafzimmer die Nächte verbringen. Die typischen Symptome sind vorhanden und per Raumluftanalyse wurde der Schimmelpilz Aspergillus versicolor nachgewiesen. Tony zeigt den Schrank an und auch die Schubladen des fest eingebauten Podests, auf welchem das Bett steht.

Die Luft kann hier nicht zirkulieren, wir können aber die Schubladen nicht herausnehmen, dazu muss erst der Schrank abgebaut werden. Tage später die Nachtricht: Hinter dem Schrank befanden sich 18 Silikat-Trocknungssäckchen, einfach vergessen.............. das kommt nun sicher nicht mehr vor.

 

02.12.2017 Wiesbaden Innenstadt

In der Nähe des Kurhauses haben wir einen Auftrag in einer schönen Altbauwohnung. Tony macht den Job allein, weil ich in der Tiefgarage parken muss. Unser Kunde ist Finne, was mich besonders freut. Denn in Skandinavien ist der Einsatz von Schimmelspürhunden als "Messgerät" ganz selbstverständlich. Davon sind wir in Deutschland noch weit entfernt.

03.11.2017 Obernburg am Main

Es besteht kein Verdacht auf Schimmelbefall in einer Bankfiliale. Im Auftrag der ISM Immobilien-Schadstoff-Management GmbH findet eine prophylaktische Begehung statt. Die Hunde geben Entwarnung.

16.10.2017 Mainz-Gonsenheim

Nach einem bereits getrockneten Wasserschaden sind wir im Einsatz in einer Doppelhaushälfte. Zwecks Bestimmung der Gesamtzellzahl und deren biochemischer Aktivität wurde eine Probe des Randstreifens an einer Innenwand genommen, wo Tony und Joy sehr intensiv angezeigt haben. Wir warten auf den Laborbericht.

Dieser kommt per Mail am 30.10.2017 und bestätigt Tony und Joy.

 

07.10.2017 Birlenbach-Fachingen

An seinem 7. Geburtstag "muss" Tony arbeiten. Zusammen mit seiner Mutter Joy durchsucht er eine Souterrainwohnung.

22./23.09.2017 Netzwerktreffen in Meißner-Germerode und Mitgliederversammlung des VIS (Verband Internationaler Schimmelspürhunde)

Am ersten Tag wurde in einem leerstehenden Wohngebäude trainiert, der zweite Tag diente dem Meinungsaustausch.

08.09.2017 Biebesheim

Die Spürnasen durchsuchen einen Keller - weiße Wanne, innenseitig zusätzlich gedämmt. Eine viel zu geringe Luftwechselrate, bedingt durch ein relativ kleines Fenster mit Lichtschacht, sorgt für eine extrem hohe Raumluftfeuchte, die einen Schimmelpilzbefall des Inventars zur Folge hat.

Tony und Joy sind sehr motiviert und zeigen beide absolut identisch die jeweiligen Stellen an.

01.08.2017

In der dritten Ausgabe der Fachzeitschrift "Hund & Jagd" stelle ich mal selbst unsere Arbeit vor.

25.06.2017

Seit heute findet man uns auch bei facebook!

17.06.2017 Elz

Nach langer Pause sind wir im Einsatz sozusagen "vor der Haustür".

Es ist zwar nicht heiß, die Temperaturen draußen sind mild, dennoch bleibt Tony nicht die meiste Zeit im Auto. Da er heute den Job alleine macht und ein ganzes Haus abzusuchen hat, ist er mit mehreren Pausen 5 Stunden im Einsatz. Wir finden etliche hygrothermischen Schäden, die aufgrund von Kondensation an den Außenwänden entstanden sind.

15.04.2017 Witzenhausen

Wie unendlich wichtig es ist, ein Niedrigenergie-Effizienzhaus richtig zu lüften, das haben wir bei unserem heutigen Schimmelspüreinsatz im oberhessischen Witzenhausen erleben können. Funkelnagelneuer, wunderschöner Holzskelettbau, zum Glück noch keine wirklich großen Schimmelschäden. Leider war der Dachboden nicht gedämmt und die feucht-warme Luft nach Inbetriebnahme der Fußbodenheizung stieg aus der Etage darunter duch die Bodentreppenöffnung zum Dachboden hinauf, wo dann erhöhte Raumluftfeuchten gemessen wurden und es zur Kondensatbildung kam. Der Schaden wurde bereits behoben. Nach Norden und Osten hin ist das Haus mit Dreifach-Isolierverglasung ausgestattet, nach Westen und Süden hin zweifach verglast. Die Folge ist, dass es im Winter an der zweifachverglasten, kühleren Scheiben zur Kondenswasserbildung kommt - die Silikonfugen zeigen eine Verfärbung, die Rahmen der bodentiefen Fenster wurden von meinen Schnüfflern und fleißigen Helfern angezeigt. Holzdielen und Dämmung wurden bereits ausgetauscht, Material der unteren Fußbodenschichten wurde im chemischen Labor untersucht - ohne Befund, Hier hilft nur eines: konsequent LÜFTEN, nicht nur einmal am Tag. Den nachträglichen Einbau einer dezentralen Be- und Entlüftungsanlage für die betroffenen Räume habe ich empfohlen. Jetzt kommt es drauf an, was man draus macht :-)

25.02.2017 Taunusstein

Heute haben wir wieder einen Schimmeleinsatz in der Nähe. Die Obergeschoss-Wohnung eine Mehrfamilienwohnhauses aus den 70er Jahren wird von uns inspiziert. Aufgrund von Wärmebrücken sind einige hygrothermische Schäden zu erkennen, ansonsten handelt es sich um solide Bausubstanz. Dem Einzug mit einem Baby steht nichts im Wege. Tony und Joy haben absolut identisch angezeigt, das hat allen Anwesenden imponiert.

17.02.2017 Wiesbaden

Eine Altbau-Eigentumswohnung wurde erst in 2014 gekauft. Trotz Gutachten finden wir versteckten Schimmel, dessen Ursache thermodynamische und konstruktive Wärmebrücken sind. Die Nutzer heizen und lüften ordentlich, es war kein Geruch wahrnehmbar, alle Raumparameter und Oberflächentemperaturen sowie Bauteilfeuchtewerte lagen im Normalbereich. Dennoch liegt ein Schadensfall vor, welcher einer Sanierung bedarf. Wie schön hätte das vermieden werden können, wenn VOR DEM KAUF ausgebildete Schimmelspürhunde hätten die Wohnung durchsuchen dürfen.

04.02.2017 Frankfurt (Westend)

Sie standen lange leer, die Bundesbank-Wohnungen in der Karl-Scheele-Straße, bevor die ABG-Holding sie kaufte. Die Gebäude aus den 50er Jahren weisen zahlreiche Wärmebrücken auf, hygrothermische Schäden sind vorhanden. Besonders die Fußbodenkonstruktionen müssen saniert werden.

23.01.2017 Frankfurt Europaviertel

Eine Neubauwohnung wird von uns untersucht - es handelt sich um eine prophylaktische Begehung. Zu finden sind oberflächliche Schäden, darunter ein Schimmelbefall an den Schubladen einer Kommode.

07.12.2016 Eppstein-Bremthal

Wasserschaden, konstruktive und thermodynamische Wärmebrücken, falsch ausgeführte Konstruktionsdetails ... zum Jahresabschluss hätte ich ein Buch als Begehungsprotokoll schreiben können - es waren so gut wie alle Ursachen für Schimmelschäden vertreten.

03.12.2016 Nidderau-Eichen

Uns präsentieren sich konstruktive Wärmebrücken und kleinere Wasserschäden, aber kein wirklicher Schimmelbefall.

24.11.2016 Mörfelden-Walldorf

Schimmel im Kinderzimmer infolge geometrischer Wärmebrücken und zu hoher Raumluftfeuchte - ein weiterer Schaden aufgrund zu geringer Erwärmung der Außenwandoberfläche hinter einem Einbauschrank in einem Flur.

Direkt in der Außenwandecke des Kinderzimmers, in welcher die Taupunkttemperatur erreicht wird, erfolgt eine von mehreren Anzeigen durch die Hunde. Die Entfernung der Tapete bestätigt die Aussage der Vierbeiner.

19.11.2016 Hambrücken

Die ausgebildeten Schimmelhundführer trafen sich zum Meinungsaustausch im APzS in Hambrücken.

Es war ein informativer Tag - supergut organisiert mit indischem Essen. Acht Spürhundeteams teilten gut gelaunt neue Informationen. Kollege Keno Jaspers aus Dänemark wurde via Skype zugeschaltet.

12.11.2016 Nidda-Michelnau

Zunächst präsentierte sich uns ein hygrothermischer Schimmelschaden in einem ungeheizten und unbelüfteten Lagerraum, jedoch hinter der Gipskartonbeplankung der Außenwände war der eigentliche Schaden stationiert. Die feuchten Wände unterhalb der Geländeoberfläche müssen saniert werden.

07.11.2016 Lich

Ein Kinderzimmer wird inspiziert. Alle Wände sind mit Gipskarton verkleidet. Deutlicher Geruch wird an der Wand zum Bad wahrgenommen.

05.11.2016 Königstein

Typische hygrothermische Schäden in einer Kellerwohnung präsentieren sich uns. Tony leistet ganze Arbeit und zeigt die jeweiligen Ecken sowohl von der einen als auch von der anderen Seite des Raumes an.

03.11.2016 Gießen

Tony darf eine Kindertagesstätte begehen - die Spielsachen interessieren ihn sehr. Dennoch findet er versteckten Schimmel hinter der Tapete und im Bereich von Sockelleisten - ein Wasserschaden im Frühjahr ist die Ursache.

29.10.2016 Idstein - Eschenhahn

Erdfeuchte in einer Souterrainwohnung - das Laminat hebt sich und reißt bei Regenwetter. Im Bereich der erdberührenden Bauteile sind mehrere Schäden sichtbar.

24.10.2016 Limburg-Offheim

Die Dachwohnung eines Mehrfamilienwohnhauses aus den 90er Jahren wird von uns untersucht. Bis auf ein paar oberflächliche Schäden, die durch Kondensation an den kalten Bauteilen entstanden sind, finden wir nichts. Die Bewohner sind erleichtert, wir freuen uns mit ihnen.

18.10.2016 Nassauische Neue Presse

Artikel in unserer Tageszeitung

 

05.10.2016 Usingen

Wir inspizieren eine Souterrain-Wohnung. Bei einem Familienmitglied war eine Allergie auf die Schimmelpilzart Alternaria alternata nachgewiesen worden. Tony und Joy zeigen mehrere Stellen im Sockelbereich der Außenwände, aber auch im Bereich der Innenwände an, wo hohe Feuchtewerte gemessen wurden. Eine Materialprobe (Tapete und Innenputz) geht an das Labor Urbanus nach Düsseldorf.

Am 18.10.2016 liegt uns das Ergebnis vor: zwar konnte diese Schimmelart nicht nachgewiesen werden, jedoch deuten Aspergillus versicolor und Penicillium spp. auf einen Feuchteschaden hin - eine Sanierung der Räume ist zwingend erforderlich, wenn diese weiterhin als Aufenthalts- und Wohnräume dienen sollen.

21.09.2016 Pressearbeit

Die Nassauische Neue Presse - unsere Tageszeitung - kommt uns für eine Reportage besuchen. Ich bin auf den Bericht gespannt.

19.09.2016 Ehringshausen
Ein dreijähriges Mädchen hustet seit Monaten, wir werden gerufen. Die Hunde können am Unterboden eines Kinderbettchens unter der Matratze Schimmel lokalisieren. Das Haus (Baujahr 1968/70 wurde isoliert und mit Dreifachverglasung ausgestattet. Nun gibt es ein Lüftungsproblem und oberflächliche hygrothermische Schäden sind stellenweise erkennbar.

25.07.2016 Raunheim

Die Sozialräume und der Verkaufsraum eines großen Marktes werden nach einem Wasserschaden von uns untersucht. Die Sanierung der Fußböden und der Austausch von Trockenbauwänden ist erforderlich.

Es war ein schwülwarmer Sommertag, die Hunde konnten nur in den frühen Morgenstunden arbeiten. So waren wir schon um 8 Uhr in Raunheim, gegen 12 Uhr wieder daheim. Den Rest des Tages haben wir gechillt :-)

13.06.2016

Wir besuchen den Workshop für Schimmelspürhundeführer auf der 20. Pilztagung in Bonn.

04.06.2016 Hambrücken

Es wird gefeiert - die neuen Geschäftsräume des Ausbildungs- und Prüfzentrums für Schimmelspürhunde werden eingeweiht. Nette Gäste, leckeres Essen, es hat Spaß gemacht, sich mit den Kollegen mal wieder auszutauschen. Vielen Dank an Claus und Petra Acker, gerne wäre ich länger geblieben.

24.05.2016 Bad Nauheim

Die Hunde hatten einen Monat Pause - das tut auch mal gut.

Heute dürfen sie ein Kinderzimmer inspizieren.

Auf den ersten Blick scheint alles in Ordnung zu sein - Raumtemperatur, Luftfeuchtigkeit, Oberflächentemperaturen im Idealbereich. Aber die Hydromette zeigt im Außenwandbereich deutlich sehr hohe Werte um 100 Digits an, ein Bauteilschaden liegt vor, die Außenwände im Bereich unterhalb des Terrains sind durchfeuchtet. Die Hunde zeigen beide die gleiche Stelle an, die Trockenlegung und Sanierung durch eine renommierte Sanierungsfirma ist angesagt.

Saubere Wand - nichts zu sehen!

Die Tapete geht ganz leicht ab, deutliche Verfärbungen sind erkennbar. Hinter der Gipskartonplatte, die mit 96 Digits ebenso nass ist, wird eine Wärmedämmung und weiterer Schimmelschaden vermutet.

 

30.04.2016 Dillenburg-Frohnhausen

Wir nehmen an einem tollen Seminar beim Harzkopf-Hundeteam teil.

"Koordination und Konzentration" - Tony muss balancieren und turnen, langsam über Hindernisse steigen - hüpfen kann jeder :-) - ein schöner Tag mit netten Menschen, es hat Spaß gemacht und kann daheim auch prima geübt werden.

26.04.2016 Weilmünster - Essershausen

... und gleich noch ein Einsatz direkt vor der Haustür. Dank einer riesigen Heizkörpernische in einem unbeheizten Schlafzimmer präsentiert sich uns ein klassischer hygrothermischer Schaden... bloß: an der anderen Außenwand ohne Fenster hat keiner was vermutet. Tony weiß es besser und zeigt zielstrebig die Sockelleiste an, nach dem Aufreißen der Tapete ist auch hier ein Schimmelbefall erkennbar.

21.04.2016 Braunfels - Altenkirchen

Ein Schimmeleinsatz direkt vor der Haustür - fein, da freu ich mich.

Eine Kellerwohnung wird von uns inspiziert, das Labor war vor uns da und konnte durch eine Luftkeimsammlung nachweisen, dass sich Schimmelquellen in den Räumen befinden - die Frage war: wo??? Kein Thema für Tony, aufgrund einer Verletzung an der Pfote ist Joy beurlaubt und ihr Sohn muss den Job allein erledigen. Durch die Innenraumdämmung mit Paneelverkleidung wurde der Taupunkt direkt hinter die Mineralwolle verlagert. Diese wird angezeigt, die Paneele weisen Verfärbungen auf. Gut gemacht, mein Junge! In der Hinsicht kann ich mich 100-prozentig auf Dich verlassen!

15.-17.04.2016 Großheubach - Gut Rosshof

Gestern Sport - nun folgt ein Wochenende Gehorsam.

Wir nehmen am Seminar "Perfekte Fußarbeit" bei Uwe Heiß teil - Schluss mit Watteballweitwurf :-) - nach drei Tagen habe ich einen anderen Hund.

14.04.2016 Wiesbadener Raum

Happy Birthday Joy - sie ist heute 10 Jahre alt und begleitet Tony und mich zur Dummyprüfung. Natürlich besteht er sie ein zweites Mal, meine schwarze Spürnase ist ja schließlich auch ein toller Sportkamerad.

04.04.2016 Oberursel/Ts.

Eine neu bezogene Doppelhaushälfte wartet auf uns und mit dem Gebäude aus den 80er Jahren jede Menge Wärmebrücken, sowie ein oberflächlicher Schaden. Über die Vor- und Nachteile einer Innendämmung kläre ich die Nutzer auf, die Regeln zum Heiz-Lüftverhalten müssen strikt eingehalten werden. Der Teppichboden im Dachgeschoss wurde schon entsorgt, aber auch der Kleber muss noch vollständig entfernt werden. Da ein vorhandenes altes Dachflächenfenster ausgetauscht werden soll, machen wir es gleich richtig: die verfärbten Holzpaneele und die Wärmedämmung werden mit erneuert.

21.03.2016 Neu-Anspach

Ein Fertigteilhaus der Firma Streif erwartet uns, zum Glück nicht die ungeliebten Chloranisole. Ein Wasserschaden scheint ordnungsgemäß behoben worden zu sein, die Hunde zeigen in unmittelbarer Nähe keinen mikrobiellen Befall an. Jedoch wurde Laminat auf alten Teppichboden verlegt, entlang der Sockelleiste werden Joy und Tony aktiv. Die Nutzer sind zu überzeugen: der Boden muss raus!

11.03.2016 Kriftel

... und erneut im Rhein-Main-Gebiet unterwegs.

Nach einem Wasserschaden ist Restfeuchte unter dem neu verlegten Fußboden.

In einer Heizkörpernische, die nun als Abstellplatz genutzt, präsentiert sich uns ein hygrothermischer kleiner Schaden. An einer Terrassentür ist Stauwasser als Folge der letzten Regengüsse unter dem Fensterprofil eingedrungen, das Parkett hebt sich. Die nördliche Außenwand im Erdgeschoss ist zu kalt, hinter der Sockelleiste des Laminat-Fußboden finden meine vierbeinigen Helfer versteckte Schimmelkulturen. Alles kleine Schäden, die aber dennoch bald behoben werden müssen.

Es war ein angenehmer Nachmittag bei "Hundeleuten", deren Rudel aus einen Boxer, einem Beagle und einer französische Bulldogge besteht. Joy und Tony durften labradortypisch nach der Arbeit mit den Zweibeinern rumalbern und haben sich sehr wohl gefühlt.

01.03.2016

Das Boulevardmagazin hr maintower berichtet in einer Reportage über uns.

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie in der Mediathek ansehen.

 

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=3142

 

01.03.2016

Neue Proben von der Umweltmykologie aus Berlin treffen ein.

... wunderschön sauber und verpackte Baumaterialien, mit Bakterien und Schimmelpilzen beimpft - staubfrei und hygienisch, Homo sapiens Nase kann nichts wahrnehmen, aber schon beim ersten Training damit machen Joy und Tony klare Anzeigen.

16.02.2016
Ein Fernsehteam von hr Maintower war bei uns zu Besuch. Sie senden demnächst eine fünfteilige Reportage über Spürhunde - wir sind dabei. Es werden Ausschnitte aus einem Einsatz und dem heutigen Hometraining gezeigt - ich bin gespannt, was Christian Belitz sein Team aus den dem ca. einstündigen Filmchen zeigen.

13.02.2016 Frankfurt

... wieder in der Main-Metropole "auf Mission"

Wir werden an zwei Stellen im Erd- und Obergeschoss fündig, der Laborbefund ist positiv.

Auszug aus dem Laborbefund

30.01.2016 Burgwald

Ein Fertighaus mit Massiv-Unterkellerung, welches in einen Hang gebaut wurde - Wasserschaden infolge von aufsteigendem Sickerwasser. Leider wurde der Keller nicht als "weiße Wanne" ausgeführt. Die Enttäuschung seitens der Bauherren ist groß, das schöne Haus wurde erst 2013 bezogen.

16.01.2015 Rödermark

Die Dachwohnung eines ca. 100 Jahre alten dreigeschossigen Gebäudes - ca. 35 m² wird von uns begutachtet. Die Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, es besteht der Verdacht auf Chloranisole.

16.01.2016 Dreieich

Wir sind im Offenbacher Landkreis "auf Mission".

Ein Flachdach-Bungalow aus den 80er Jahren mit seinen eiskalten Außenwänden, Dicke d = 24 cm, macht seinen Besitzern zu schaffen.

Sanierung im Großformat ist angesagt.

15.01.2016 Reportage auf malerblog.de

Herzlichen Dank an Bianca Wege für die gelungene Vorstellung unserer Arbeit auf der Informationsseite für Stukkateure und Maler.

http://www.malerblog.net/dem-schimmel-auf-der-spur-mit-einem-lebenden-messgeraet/

09.01.2016 Frankfurt am Main

Wir inspizieren eine schöne Altbauwohnung, in der wir nur einen Rohrbruch feststellen können. Die solide, alte Bausubstanz mit atmungsaktiven Baumaterialien imponieren mir.

12.12.2015 Biedenkopf-Wallau

Zum zweiten Mal in diesem Jahr treten wir in Biedenkopf-Wallau an. Mundpropaganda ist wohl doch eine sehr effektive Werbung.

Wir durchsuchen ein Zweifamilienwohnhaus, alte aber trockene Bausubstanz - außer im nicht bewohnten Kellergeschoss kann kein baulicher Schaden nachgewiesen werden. In den Aufenthaltsräumen sind oberflächliche Schimmelbefälle erkennbar. Aufgrund der starken allergischen Reaktionen der Nutzer wurde eine Materialprobe entnommen - wir warten nun gespannt auf das Ergebnis.

06.12.2015 Mömbris
Am Nikolaustag sind wir sonntags in der Aschaffenburger Gegend tätig.

Wir untersuchen eine Souterrain-Wohnung. Leider ist diese unbeheizt, die Raumluftfeuchte ist mit 60% viel zu hoch und sichtbare Kondenswasserschäden sind vorzufinden. Zum Glück ist die Bausubstanz trocken und die Bewohner können die Sanierungsmaßnahmen alleine durchführen. Sie erhalten wertvolle Tipps für die zukünftige Nutzung der Wohnung erhalten und ich hoffe, dass sie diese beherzigen und ausführen. Tony und Joy haben mäßig viel Arbeit, sie zeigen artig die sichtbaren Schäden an. Es gibt nur wenig versteckten Schimmel. In einem Stahlkoffer, der in der kältesten Ecke des Kellers unter der Treppe gestanden hatte und für die Begehung in einen anderen Raum gestellt worden war, sind kontaminierte Lederlappen und -flicken vorzufinden. Danke - meine fleißigen Helferlein!

Nach der Begehung gibt es Kaffee und Christstollen - ein netter Nachmittag in vorweihnachtlicher Stimmung bei gastfreundlichen Kunden.

29.11.2015 Lich
Wir werden wieder in die Gießener Gegend gerufen. Joy ist läufig und Tony muss den Job allein erledigen. Er hat nicht allzu viel zu tun, wir untersuchen nur ein Schlafzimmer, in welchem der schwüle, warme Sommer seine Spuren hinterlassen hat. Zum Glück sind es nur oberflächliche Schäden, die Bewohner freuen sich, dass sie diese selbst beheben können und haben verstanden, warum richtiges Heizen und Lüften gerade jetzt sehr wichtig ist.

27.10.2015 Lollar

Wir inspizieren eine Mietwohnung der deutschen Annington. Außer oberflächlichen Versporungen finden Joy und Tony keinen Schimmel und auch die Abklatschprobe kann nichts nachweisen. Die Mieterin freut sich, wohnt sie doch erst ein halbes Jahr mit ihrer Schwester dort und wollte einen mikrobiellen Befall ausschließen.

17.10.2015 Solms

Zufriedene Kunden aus Leun haben uns empfohlen und wir hatten heute einen Einsatz im Nachbarort Solms.

Der schwülwarme Sommer hat seine Spuren hinterlassen. Im Sockelbereich einer Schlafzimmerecke finden meine felligen Kollegen hinter einer Kommode einen oberflächlichen Schimmelschaden, entstanden durch Kondensatbildung aufgrund einströmender warmer Sommerluft, welche im Bereich der kühleren Wand den Sättigungsgrad erreichte. Den kleinen Schaden, welcher die Raumnutzer jedoch geruchsmäßig arg belästigt, kann von diesen leicht behoben werden und sie haben sich sehr gefreut, dass kein Bauteilschaden vorliegt. Auch ich hatte Grund zur Freude: zum einen können Gebäude aus den 70er Jahren noch wirklich sehr gepflegt sein, zum anderen haben Joy und Tony wieder sehr konzentriert und eifrig gearbeitet. Es war einmal mehr ein Vergnügen zu sehen, wie beide unabhängig voneinander die gleichen Stellen angezeigt haben.

17.09.2015 Biedenkopf-Wallau

Pünktlich zu Beginn der Heizperiode begutachten wir die Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienwohnhauses, seit zwei Monaten unbewohnt. Alle Räume sind runter gekühlt auf 17-18°C, die Raumluftfeuchtigkeit beträgt zwischen 65 und 70%, der Windfang ist die absolute Schwachstelle, ansonsten kann man froh sein, "nur" oberflächliche Kondenswasserschäden vorzufinden. Tony und Joy machen unabhängig voneinander absolut identische Anzeigen.

13.07.2015 Dornburg-Frickhofen

Wir haben einen Schimmelspüreinsatz direkt vor der Haustür.

Ein dreijähriges Mädchen leidet chronisch an Bronchitis und hatte bereits Lungenentzündungen.

Auf Anraten der Kinderärztin soll im Ausschlussverfahren sicher gestellt werden, dass das Einfamilienwohnhaus schimmelfrei ist - leider ist das nicht der Fall.

Uns präsentieren sich sichtbare hygrothermische Schäden aufgrund Kondensatbildung an den kalten Bauteilen und im Keller ein Bauteilschaden mit durchfeuchteten Außenwänden. Der mikrobielle Befall wird pflichtbewusst von meinen zwei Helferlein angezeigt, außer oberflächlichen Versporungen ist glücklicherweise kein verdeckter Schimmel vorhanden. Zum Schutz des Kindes sind einige Sanierungsmaßnahmen notwendig.

16.06.2015 Bonn
Einsatz in einer Mietwohnung - ein baulicher Schaden kann weitestgehend ausgeschlossen werden, alle Messwerte sind im Normbereich und Tony interessiert sich nur für den Kleiderschrank, aus dem der Muffgeruch kommt.

08./09.05.2015 Architektenkammer Hessen

Ich nehme am Seminar "Schimmelpilzsanierung und Innendämmung" teil.

02.05.2015 Börsborn

Auf der Spezial-Rassehunde-Ausstellung des Labrador-Clubs Deutschland wird meine Joy "Bester Veteran" und holt die dritte und letzte Anwartschaft für die Titel "Deutscher Veteranenchampoin (VDH)" und "Dt. Veteranenchampion (LCD)".

30.04.2015 Marburg

Schimmel ruft nicht nur Allegien hervor, sondern kann richtig krank machen, musste ich heute feststellen. Neben den bekannten Symptomen wie Kopfschmerzen, gerötete Schleimhäute, Schnupfen, Husten, Schwindel usw. können sich verfärbte Finger- und Zehennägel, eine weißbelegte Zunge sowie "Kribbeln im Körper", eine Art Nesselsucht einstellen. Die Allergie der Kundin ist labortechnisch nachgewiesen, ebenso die Arten der Schimmelpilze, gegen die sie allergisch reagiert. Es gilt die Quellen zu finden. Meine Hunde zeigen unabhängig voneinander insbesondere den Teppichboden im Wohnzimmer (Bereich Küchentür und Bereich Terrassentür) an und lokalisieren eine Quelle im Bereich des Treppenabgangs zum Keller. Die Außenwand ist unter der Hauseingangstür feucht, die Trockenlegung wird zeitnah geplant.

23.04.2015 Eschborn

Gesundheitliche Beschwerden bei einem kleinen 5-jährigen Jungen, in den Schlafzimmern sichtbarer Schimmelpilzbefall aufgrund thermodynamischer Wärmebrücken - die aufsteigenden Wände des Treppenhauses werden ständigem Schlagregen ausgesetzt, die Abdichtung zur Dachhaut hin muss überprüft werden, denn genau in diesem Bereich sitzt der Schaden innen, welcher zunächst als Oberflächenbefall gedeutet werden könnte. Undichte Stellen im Bereich des Dachüberstandes (Dachkasten) / Außenputz führten zu Schimmelschäden im Bereich der Decke innen. Tony und Joy zeigen beide die sichtbaren Schäden im Sockelbereich an sowie oberflächliche Versporungen an diversen Möbelstücken. Das ungenutzte Gäste-WC ist Tony ein "Dorn im Auge" - der mikrobielle Befall im Syphon ist einfach zu beheben :-)

Die Treppenhaus-Außenwand über der Dachhaut

Innenraumecke (Kinderzimmer) im Bereich des Fallrohres siehe oben

Die erkennbaren Schlitze zwischen Außenwand und Dachkasten

Nahaufnahme Außenputz - Dachuntersicht im Bereich der Ecke

Gleiche Stelle - innenseitig im Bereich der Decke

08.03.2015 Hainburg

Es ist unser 6. Einsatz in diesem Jahr in einem neuen Massa-Fertighaus.

Die Bewohner vermuten einen Schimmelschaden im Bad, am Unterbau eines mobilen Schrankes verweisen die Hunde. Das Ergebnis der Abklatschproben wird mehr bringen, ein Bauteilschaden konnte weitestgehend ausgeschlossen werden.

07.03.2015 Frankfurt

Der Verband Internationaler Schimmelspürhunde tagt heute.

21.02.2015 Darscheid

Ein Aquarium ist ausgelaufen - die Trockengeräte laufen auch Hochtouren, die nasse Fußbodenkonstruktion eines Altbaus von 1880 und der Innenputz müssen demnächst entfernt werden. Tony und Joy zeigen natürlich beide an der Tür zum Wohnzimmer an und dürfen nach getaner Arbeit auch diesen Raum betreten. Angespannt und vorsichtig sehen sie sich dort um - Überreizung der Sinne. Vorher wird das gesamte Haus begangen, einige hygrothermische Schäden liegen vor und werden anstandstlos verwiesen, auf oberflächliche Versporungen machen mich meine felligen Kollegen aufmerksam.

Wenn die Trocknungsarbeiten abgeschlossen sind, dürfen wir vor Einbau des neuen Fußbodens im Wohnzimmer noch einmal kommen und werden dabei auch prüfen, ob die kleineren oberflächlichen Schäden gemäß Anleitung meinerseits behoben wurden.

19.02.2015 Gießen - Wieseck

Wir kontrollieren, ob die Sanierung eines einstigen Wasserschadens erfolgreich war. Durch die defekte Abdichtung einer Dachloggia war Wasser in einer Gebäudeaußenecke eingedrungen. Ein Bauteilschaden konnte nicht mehr nachgewiesen werden, alles trocken. Aber aufgrund der ungedämmten Wintergarten-Holzkonstruktion haben wir es mit Wärmebrücken zu tun - das Thema Sanierung ist noch nicht abgeschlossen.

14.02.2015 Freigericht

Ausnahmsweise bin ich allein als SV ohne meine Hunde unterwegs und begutachte eine Dachgeschosswohnung. Die Mieterin wird seitens ihres Vermieters beschuldigt, für den vorhandenen Schimmelschaden verantwortlich zu sein. Aber der ungedämmte und durchfeuchtete Ringanker sowie eine Dachkonstruktion ohne Unterspannbahn sprechen für sich.

28.01.2015 Meinerzhagen

Eine Eigentumswohnung, die 2 Jahre unbewohnt war und nun renoviert wurde, wird von Tony und Joy prophylaktisch untersucht. Schön, den Besitzern sagen zu können, dass ihre Wohnung schimmelfrei ist.

17.01.2015 Hambrücken

Ein Besuch im APzS steht an. Ich bin als neutraler Prüfer bei einer Schimmelspürhunde-Prüfung geladen.

Tony und Joy haben bei dieser Gelegenheit ihre Nachprüfung bestanden.

16.01.2015 Hofheim/Ts.

Eine Eigentumswohnung wird von uns begutachtet. Wir finden einen Bauteilschaden an einer Balkontür - dieser wird mit Einbau der geplanten neuen Fenster leicht zu beheben sein.

Ansonsten präsentieren sich ein paar hygrothermische Schimmelschäden, die Sanierung kann auch leicht von den Nutzern vorgenommen werden.

Wir freuen uns mit den Bewohnern, dass keine nennenswerten Schimmelschäden vorhanden sind, denn die Begehung fand prophylaktisch aufgrund eines vorhandenen Asthmaleidens statt. 

Tage später erreicht uns per Mail ein positives feedback:

"Es war wirklich sehr interessant und aufschlussreich, die ganzen Zusammenhänge "auf einen Blick" zu haben. Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal für Ihren professionellen Einsatz bedanken und kann und
werde Sie gerne vorbehaltlos jedem weiter empfehlen :)"

22.11.2014 Borken (Hessen)

Wir inspizieren ein Fertigteilhaus von Neckermann aus den 70er Jahren. Sehr selten werden wir in einem derart gepflegten sauberen Haus begrüßt. Dennoch machen Tony und Joy ihre Anzeigen besonders in der Nähe der Nasszellen. Meine Kollegen weisen auf die sichtbaren und auch versteckten Schimmelpilze in zwei Geschossen hin, Dämmwolle und Spanplattenproben wurden ins Labor geschickt. Unsere Aufgabe ist es, die Ursache für den ständigen Schnupfen des Hausbesitzers zu finden, ich bin auf den Laborbericht gespannt.

Drei Wochen später erhalten wir ihn. Es wurde in der Dämmwolle eine Art der Gattung Penicillium nachgewiesen - dies lässt auf einen Schimmelschaden schließen.

08.11.2014 Bad Laasphe

Die Begehung einer Kellerwohnung steht an. Ständiger Schnupfen und Müdigkeit macht den Bewohnern zu schaffen. Unsere Aufgabe ist es herauszufinden, ob ein baulicher Schaden vorliegt oder das Nutzerverhalten für den teils sichtbaren Schimmelschaden verantwortlich ist.

Nach einem zweistündigen Einsatz ist gewiss: die Bausubstanz ist trocken, ich konnte keine Schäden in den Außenbauteilen feststellen. Stattdessen waren mehrere oberflächlich befallene Stellen sichtbar - entstanden durch Kondenswasserbildung. Tony und Joy zeigten diese Stellen an, die Nutzer können die kleinen Sanierungsarbeiten selbst vornehmen und haben wertvolle Tipps für ein zukünftig gesundes Raumklima erhalten.

07.11.2014 Taunusstein

Wir sind für die WETON Massivhaus GmbH im Einsatz. Die Trocknungs- und Sanierungsarbeiten nach einem Wasserschaden in einem Keller sind abgeschlossen. Meine vierbeinigen Kollegen müssen heute entscheiden, ob das Gebäude von einem mikrobiellen Befall verschont blieb.

01.10.2014 Leun

Ein typischer Fall, wo die Feuchte aus dem Raum kommt, präsentiert sich uns. Im nachträglich angebauten, unbeheizten Windfang ist die Raumluftfeuchte mit über 70% viel zu hoch. In den Ecken werden sichtbare Schimmelschäden - durch Kondenswasserbildung entstanden - von Tony und Joy angezeigt, ebenso die Silikonfugen der Glaseinsätze der Haustür, sowie eine Holzverkleidung. Nach dem Ausbau dieser erfahren wir mehr.

09.08.2014 Eichenzell bei Fulda

Ein Fachwerkhaus befindet sich in der Sanierung, wir begutachten drei Geschosse. Bauliche Konstruktionsschwächen werden von Joy und Tony angezeigt. Da jedoch keine gesundheitlichen Beschwerden vorliegen, wird auf eine Probenahme verzichtet.

Stattdessen finden wir die Stellen, auf die bei der Sanierung besonderes Augermerk zu richten ist. In einem Teil des Gebäudes wird gerade der Fußboden rausgerissen, Baustellenschutt überall, Holzteile mit Nägeln drin - hier können meine Hunde nicht arbeiten. Eine Kontrollbegehung empfiehlt sich ca. ein halbes Jahr nach Fertigstellung der Sanierungsmaßnahmen.

26.07.2014 Auszug eines Laborberichts

Da gibt es dann für einen "Pfotendruck" meiner Hunde eine bis zu

8 DIN A4-Seiten wissenschaftliche Analyse.

16.07.2014 Hüttenberg-Rechtenbach

In der Grundschule findet die Schulkonferenz- und Elternbeiratssitzung statt.

Ich erläutere mein Begehungsprotokoll vom Mai und gebe Tipps zur Vorbeugung von Schimmelschäden nach der Sanierung.

12.07.2014 Ronshausen/Oberhessen

Wir treten heute eine weite Reise an und sind im Einsatz kurz vor Thüringen bei Bebra. Tony und Joy zeigen unabhängig voneinander die gleichen Stellen an. 

Die Begehung samt Begutachtung der beiden Wohnungen zeigt wieder einmal:

- Kellerräume sind nur bedingt als Aufenthaltsräume nutzbar.

- Wer die Decke eines Kellerraumes als Terrasse nutzt, sollte die Fußbodenhöhen genauestens vom Architekten planen und entsprechend ausführen lassen. Denn wenn der Terrassenfußboden über dem Niveau im Gebäudeinnern liegt, sind Feuchte- und daraus resultierende Schimmelschäden vorprogrammiert.

- Durch richtiges Heizen und Lüften erspart man sich hygrothermische Schimmelschäden.

08.07.2014 Reichelsheim-Heuchelheim

Unser zweiter Einsatz am gleichen Ort. Dieses Mal nehme ich eine Materialprobe und schicke sie ins Labor - wir warten auf das Ergebnis.

22.05.2014 Kronberg/Ts.

Ein Mehrfamilienwohnhaus wurde im Herbst 2013 renoviert, im Januar 2014 neu bezogen. In drei Gebäudeecken trat sichtbarer Schimmelbefall auf, die Sanierung hat bereits stattgefunden und wir wurden gerufen, um festzustellen, ob diese erfolgreich gewesen ist. Tony hat entschieden: Eine Stelle muss nachbehandelt werden und in einem halben Jahr kontrollieren wir noch einmal. Von den Vermietern erhalten wir am nächsten Tag ein positives feedback per Mail.

"Wir waren sehr beeindruckt von Ihrer Begehung zusammen  mit Tony !

Tony ist natürlich ein Pracht-Hund---wir waren begeistert!!"

19.05.2014 Rechtenbach

Ein Auftrag auf Empfehlung wird ausgeführt. Wir begehen ein Wohnhaus mit schlimmem Wasserschaden nach Rohrbruch in der Kellerdecke. Die Trocknungsarbeiten sind in vollem Gange, die Maschinen laufen auf Hochtouren. Uns präsentiert sich eine richtige Baustelle.Tony zeigt sehr viele Stellen an. Ein Fall, der für uns noch nicht abgeschlossen ist. Aus Sicherheit habe ich eine Materialprobe genommen, um nun eine mikrobiologische Teilanalyse vornehmen zu lassen.

Es wird die Gesamtzellzahl und ihre biochemische Aktivität bestimmt.

Das Ergebnis liegt am 26. Mai vor: "Anzahl der biochemisch aktiven Schimmelpilzkulturen stark erhöht". Ich bin sehr stolz auf Tony, er hat sich zu einem Kollegen entwickelt, dem man 100%ig vertrauen kann. Das ist in diesem Job absolut wichtig. Die Arbeitsbedingungen an dem Tag waren nicht leicht (erhöhte Temperaturen in den Räumen) und wir mussten mehrere Pausen im Garten machen. Da Joy grundsätzlich alle Anzeigen Tonys in Windeseile bestätigt, bin ich mir sicher, dass auch sie an diesem Tag einwandfrei und nachweisbar gearbeitet hätte.

17.05.2014 Langgöns

Einsatz in einem Fertigteilhaus

Baujahr 1974

Durch einen Wasserschaden wird das mit PCP imprägnierte Ständerwerk mikrobiell zersetzt, die freiwerdenden Chloranisole setzen sich in der Kleidung und auf der Haut der Bewohner fest - ein Zustand, der nicht akzeptiert werden kann und darf, eine Sanierung ist unumgänglich.

Weil Joy läufig ist, macht Tony heute den Job allein und arbeitet konzentriert und punktgenau. Die Tür zum Einbauschrank, in welchem sich das einst kaputte Fallrohr befindet, wird energisch von ihm angezeigt. Das Ständerwerk lässt erkennen, dass der Verfall bereits fortgeschritten ist.

Die von den Bewohnern veranlasste Raumluftmessung ergab eine erhöhte Konzentration an PCP, meine Vermutung war also richtig und Tony hat sauber gearbeitet. Dafür hatte er am Einsatztag schon 20 Euro Trinkgeld bekommen :-) - da freut man sich natürlich als Hundeführer und Frauchen.

Auszug aus der Mail des zufriedenen Kunden:

"Vielen Dank nochmal für Ihren Besuch und den Einsatz von Tony. Es war schon faszinierend und gleichzeitig für uns erschreckend....."

Am 08. Juni wird mir der Prüfbericht des Labors mitgeteilt, in welchem die erhöhte Konzentration von PCP aufgeführt wird. Die Bewohner sind bereits aus dem Haus ausgezogen - was ein Glück, dass sie es nicht gekauft haben.

08./09.05.2014 Europasiegerausstellung und Internationale Rassehundeausstellung in den Westphalenhallen Dortmund

Meine Joy vereint Schönheit und passionierte Arbeitsfreudigkeit. Sowohl bei der jagdlichen Arbeit, beim Dummysport und der Schimmelsuche als auch im Ring zeigt sie immer wieder ihr *will to please*. Am ersten Ausstellungstag macht sie den dritten Platz mit *vorzüglich* in der Gebrauchshundklasse, am zweiten Tag gewinnt sie und holt damit ihre letzte notwendige Anwartschaft für den Titel

*Deutscher Champion (VDH)*

25./26.04.2014

Seminar im Schimmelspuerhunde-Ausbildungszentrum

Am ersten Tag referiert Dr. Udo Gansloßer zum Thema Bindung, aber auch andere Themen wie Ernährung und Welpenprägung werden aufgegriffen. Der AHA-Effekt bleibt nicht aus.

Dr. Gansloßer sieht vieles anders als Züchter, Tierärzte, Trainer und Ernährungsberater. Aber im Gegensatz zu ihnen kann er seine Aussagen anhand von langjährigen Studien begründen - ein Professor, der weiß wovon er spricht.

Am zweiten Tag hören wir einen Vortrag von Frau Dr.rer.nat. Charlotte Herrnstadt über Schadstoffe in Innenräumen, nicht nur Schimmelpilze machen krank.

http://www.innenraumgifte.de

 

Dann kommt DER Schimmelgutachter Deutschlands zu Wort und berichtet aus über 30 Jahren Berufserfahrung mit Schimmelspürhunden -

Dipl.Ing. Klaus-Peter Böge.

Wir haben zwei tolle, interessante und informationsreiche Tage in Karlsdorf-Neuthard verbracht und einiges an Wissen mitgenommen, was wir in Zukunft gebrauchen und anwenden können.

http://www.boege-ambulanz.de

24.04.2014

Einsatz in einer Grundschule im Lahn-Dill-Kreis

Wir durchsuchen ein Bauwerk aus den 60er Jahren mit seinen typischen Wärmebrücken.

Für die anstehende Sanierung gibt es einiges zu beachten. Joy und Tony haben neben den feuchten Bauteilen noch mehr gefunden und die Anwesenden wissen lassen, dass man feuchte Wasserfarbenkästen nicht im Schrank verstaut und diverse Holzbänke weg geworfen werden dürfen. Der Kommentar der Schulleiterin: '' Was ein Glück, dass uns das mal jemand sagt.''

19.04.2014

Einsatz in Büttelborn

Endlich mal ein Einsatz bei *meiner Zielgruppe* - den Kaufinteressenten von Immobilien aus zweiter Hand. Ausgesprochen zielstrebig und motiviert zeigen Joy und Tony versteckte Schimelpilzquellen und sichtbare Bauteilschäden an. Die Trockenlegung und Sanierung des Kellermauerwerkes wird unvermeidbar sein. Wer will zu einem stattlichen Kaufpreis von über 200.000 Euro außer den Modernisierungskosten eine zusätzlich höhere Summe dafür ausgeben? Die Finanzierung des Eigenheimes wird von Familie S. noch einmal überdacht.

15.04.2014

Hörfunk-Beitrag
Wir sind zu hören auf hr1 und hr INFO - ein Kurzbericht über unsere Aktivität/ Interview beim Kunden/ Begehung in Weilburg a.d. Lahn
Schimmelspürhunde.mp3
MP3 Audio Datei 2.4 MB

13.04.2014

Am kommenden Dienstag werden wir vormittags in einer Radioreportage auf hr 1 und hr 4 zu hören sein.

10.03.2014

Einsatz in Reichelsheim-Heuchelheim
Eine zum Zweifamilienwohnhaus umgebaute Scheune wird von uns untersucht und begutachtet.

Tony arbeitet sehr konzentriert die 250 m² Wohnfläche ab, Joy bestätigt später seine Angaben.

Nach fast zwei Monaten gesundheitsbedingter Zwangspause endlich wieder ein Einsatz, der viel Spaß gemacht hat.


26.01.2014 Bericht im Weilburger Tageblatt

Der Bericht über uns in der Zeitung gefällt mir im Großen und Ganzen sehr gut. Er unterstreicht meine Einstellung zur Arbeit mit den Hunden.

Zwar haben sich kleinere Fehler eingeschlichen - klar kann ich Hunde jagdlich ausbilden und führen, nur ohne Jagdschein ist das Laufen von Prüfungen schwierig und ich arbeite auch nicht bei einem Fertighaus-Unternehmen, sondern bei einem schlüsselfertigen Generalunternehmer für Massivhäuser, aber der Zweck des Artikels wird dadurch nicht beeinträchtigt. Uwe Friedrich von teamcanin war als unabhängiger Prüfer  bei der Prüfung und Zertifizierung anwesend, unsere Ausbildung jedoch zum Schimmelspürhund und-führer sowie Schimmelsachverständiger wurde in Alleinregie der Fachleute Claus und Petra Acker durchgeführt. Diese Tatsache möchte ich hier richtig stellen und verweise einmal mehr auf unser qualifiziertes Ausbildungs- und Prüfzentrum für Schimmelspürhunde.

 

www.apzs.de

www.schimmelspuerhund-naila.de

www.apzs.de

18.01.2014 Frankfurt Innenstadt

Im Jugendkeller einer Kirchengemeinde in Frankfurt kommen wir heute zum Einsatz.

07.01.2014

Das neue Jahr beginnt mit einem Interview. Ein freier Reporter des "Weilburger Tageblatt" kommt uns besuchen und möchte u.a. wissen, wie ich zu meiner *außergewöhnlichen* Tätigkeit gekommen bin, wie eine Begehung mit den Hunden abläuft und wie ich meinen Kunden weiterhelfe.

Er wird einen Folgebericht der Serie "Regionale Wirtschaft" schreiben, ich bin gespannt auf den Artikel und die Resonanz.

27.12.2013

Offenbach am Main

Die Erdgeschosswohnung eines Mietshauses wird von uns unter die Lupe genommen. Das Gebäude präsentiert sich uns in einem sanierungsbedürftigen Zustand - es gibt viel zu tun seitens Mieter und Vermieter.

18.12.2013

Grävenwiesbach

Zwei Kinderzimmer, eines im Dach- das andere im Kellergeschoss, werden von uns begangen und untersucht.

Im Kellergeschoss ist eine kaputte Fliesenfuge in der Duschkabine vorzufinden, Bauteilfeuchte kann nachgewiesen werden, auch im benachbaren Kinderzimmer in der betroffenen Ecke. In einer anderen Gebäudeecke im Bereich unter Terrain kommt es im Sommer zur Kondenswasserbildung.

Tony und Joy waren eifrig bestrebt, "ihren" Geruch ausfindig zu machen.

Besonders Joy hat heute durch saubere Anzeigen geglänzt und meine Vermutungen bestätigt.

 

17.12.2013

Eine Laborglasbestellung trifft ein :-) - da freue ich mich. Befüllt mit befallenen Baumaterialien hab ich demnächst neue Schimmelproben fürs Training.

29.11.2013

Biebertal

Ein Fertigteilhaus der Firma Streif -Baujahr 1971- wird von uns untersucht.

Ich bin froh, dass Joy und Tony an den Außenwänden der Aufenthaltsräume im Erdgeschoss keine Anzeigen gemacht haben und dort auch keine Bauteilfeuchte zu erkennen war. Es war im Interesse des Besitzers, einen derart schweren Bauschaden auszuschließen. Die Anzeigen erfolgten im Windfang, wo vorher messtechnisch Wärmebrücken festgestellt wurden und auch an der Trennwand zwischen Garderobe und Bad, wo einst ein Wasserschaden war. Wie schön, dass keine umfangreichen und kostspieligen Sanierungsmaßnahmen entstehen.

18.11.2013

Ein Trainingseinsatz in Steinefrenz steht an, meine felligen Kollegen zeigen dort an, wo ich erhöhte Bauteilfeuchte messen konnte, Abklatschproben bestätigen die Richtigkeit. Prima gemacht - Tony und Joy.

16.11.2013

Herbstseminar im APzS

mit Vorträgen vom chemischen Labor Dr. Vogt, einem interessanten Tierarztbeitrag über die Hundenase und einer Einführung in die Homöopathie. Außerdem stellten wir uns einem Schnuppertraining in Sachen "Longieren für Hunde" - es hat viel Spaß gemacht, man lernt nie aus und es ist gut zu wissen, dass die Labradors zusammen mit den Schäferhunden in der Nasenleistung das Rennen machen und über die meiste Anzahl an Riechzellen verfügen.

15.11.2013

Wir sind unterwegs mit dem Hessischen Rundfunk (hr).

In Hünfelden durchsuchen Tony und Joy ein unbewohntes Haus bei schlechten Arbeitsverhältnissen (Spielsachen und Gerümpel auf dem Boden). Ich bin gespannt auf den fertigen Film.

01.11.2013

Einsatz in Wölfersheim

Wir haben zwei Schlafzimmer, ein Bad und einen Dachboden abgesucht. Wegen einer allergischen Reaktion der Tochter wurde vermutet, dass die Decke zum Speicher womöglich noch versport ist, unter der sie ihr Zimmer hat. Dort hatte es im Sommer rein geregnet, Fußboden und Holzbalkendecke waren vom Schimmel befallen. Nach der Sanierung ist nun noch kein Fußboden drin und wir durften über Balken und Ausmauerung kraxeln - eine ganz neue Situation für Tony. Er hat keinen Schimmel dort angezeigt, in den Räumen darunter hatten beide Schnüffler viel zu tun. Nach einem kleinen Wasserschaden im Bad war die Installationswand noch geöffnet, der noch vorhandene Kleber des ehemaligen Fußbodenbelags ist lt. "Aussage" meiner Hunde nicht "clean".

Eine kalte Außenwandecke und eine Bodenbelagsfuge im Bereich der Kinderzimmertürzarge wurde deutlich angezeigt. Beide Hunde haben absolut identisch die jeweiligen Stellen verwiesen, gerade so als hätten sie sich vorher im Auto abgesprochen. Allein diese Tatsache stärkt einen als Hundeführer sehr, es ist schön, wenn man sich auf die Vierbeiner verlassen kann.

24.10.2013

Wir haben einen Schimmelspüreinsatz im Limburger Raum. Tony muss den Job allein machen, weil Joy hochläufig ist und somit beurlaubt wird.

In einem Einfamilienwohnhaus finden wir sichtbaren und versteckten Schimmel - Tony arbeitet eifrig und konzentriert.

Es wird Grundwasser vermutet und entsprechende Sanierungsmaßnahmen werden nun in die Wege geleitet.

24.10.2013

Abklatschproben bestätigen die Richtigkeit der Anzeigen meiner Profischnüffler

12.10.2013 Dummytraining mit Tony

Nach einer Trainingseinheit im Dummysport präsentieren wir uns als zufriedenes Team

11.10.2013 Presseinformation

 

Hochwasser birgt Gefahr von unsichtbaren Schimmelpilzen

Geprüfte Schimmelspürhunde sind in Verbindung mit Sachverständigen eine optimale Ergänzung beim Auffinden von verstecktem Pilzbefall

 

 

Hadamar (Landkreis Limburg-Weilburg). Der versteckte Befall von Schimmelpilzen in Häusern oder Wohnungen und die Folgen für die Gesundheit werden noch immer unterschätzt. „Aus vielfältigen Gründen können sich Pilzsporen unbemerkt festsetzen“, sagt Sylvia Strate. Die Diplom-Ingenieurin und Architektin ist zertifizierte Schimmelspürhundeführerin und lebt mit ihren beiden Labrador-Retrievern Joy und Tony im 1250-Einwohner-Ort Steinbach bei Hadamer. Nach einer neun Monate langen und zertifizierten Ausbildung zum Schimmelspürhund sind die beiden Vierbeiner mit ihrer Hundeführerin in ganz Hessen und darüber hinaus unterwegs, um zusammen Häuser, Wohnungen, Kindergärten oder Schulen zu begutachten.

„Die ausgebildeten Hunde sind in Verbindung mit einem Sachverständigenbüro eine optimale Möglichkeit, um Schimmelpilze zu lokalisieren und anschließend labortechnisch zu überprüfen, weil wir als Menschen diese weder sehen noch riechen können“, sagt Sylvia Strate. Die Hunde zeigen oft innerhalb von wenigen Minuten befallene Stellen an. Die Vierbeiner können Schimmel auch in Deckenbereichen orten.

 

Nach dem Hochwasser in diesem Jahr wächst nach Beobachtung von Sylvia Strate in vielen Häusern überall in Deutschland unbemerkt der Schimmel. Nachdem unzählige Menschen ihren gesamten Hausstand durch das Hochwasser verloren haben, droht die Gefahr, dass sich Schimmel in der Wohnung ausbreitet“, sagt die Diplom-Ingenieurin. Nach den Wasserschäden wurde sicher vielerorts getrocknet: „Doch gibt es auch genug Trocknungsgeräte, um schnellstmöglich die Feuchtigkeit aus den Mauern zu ziehen und dem Schimmel-Wachstum keine Chance zu geben?“, fragt Sylvia Strate, die weiß, wie schnell es innerhalb von wenigen Tagen zur Schimmelbildung kommen kann. Sichtbaren Schimmel könne man entfernen und entsprechend sanieren. Der nicht-sichtbare Schimmel hinter Verschalungen, in Ständerwänden oder unter dem Boden sei jedoch nicht so einfach zu identifizieren.

 

Versteckte Schimmelpilze können Menschen und auch Haustieren Beschwerden und Krankheiten wie Bronchitis, Atemnot, Muskelschmerzen, Erkrankungen der Atemwege, Konzentrationsstörungen, Reizerscheinungen der Augen, Reizungen der Haut (Neurodermitis), Magen-Darm-Beschwerden, erhöhte Infektanfälligkeit, Allergien und chronische Erschöpfungszustände auslösen, bis hin zu Organschäden. „Wir raten vielen Kunden in den Vorbereitungsgesprächen auch vor dem Kauf einer Wohnung oder eines Hauses die Immobilien auf Schimmel zu untersuchen als nach einem Hauskauf nochmals viel Geld und Aufwand für eine nachträgliche Sanierung auszugeben“, betont Sylvia Strate. Sie hat selbst mit ihren beiden Schimmelspürhunden Pilze an Stellen gefunden, wo diese niemand erwartete.

 

Die Kosten für einen Hundeeinsatz sind nach Mitteilung Sylvia Strates überschaubar und werden vorher immer in einem individuellen Angebot festgelegt, welches mit der Größe des zu untersuchenden Objektes zusammenhängt. Die Hundenase stelle in diesem Zusammenhang ein bisher nicht vorhandenes Messgerät dar. „Schimmelpilze bilden beim Wachstum flüchtige organische Verbindungen und geben diese an die Raumluft ab. So entsteht der für uns modrige Geruch, den Spürhunde in geringster Konzentration riechen und punktgenau lokalisieren können, wenn sie in einer speziellen Ausbildung darauf konditioniert wurden.“ So können für Sylvia Strate die Hunde nicht nur nach Überflutungen sehr hilfreich sein. Auch nach „gewöhnlichen“ Wasserschäden, vor einem Immobilienkauf oder bei chronischen Erkrankungen sei ein Schimmelspürhund ein wertvoller Helfer und eine optimale Ergänzung zu anderen Messgeräten.

 

Selbst mit Schimmelbekämpfungsmitteln behandelte Stellen können nach einiger Zeit wieder mit Schimmel befallen sein oder werden durch den Chlorgehalt nur ausgebleicht. Hier ist die Gefahr besonders groß, da man rein optisch nicht zwischen „totem Fruchtkörper“ und frischem Schimmelbewuchs unterscheiden kann. Ein Schimmelspürhund riecht den Unterschied und kann die Stellen aufzeigen, an denen erneut saniert werden muss. Dennoch ist abgestorbene Biomasse genauso gesundheitsschädigend wie lebendige.

 

 

28.09.2013 Spezial-Rassehunde-Ausstellung Kreuztal

Auf der Open-Air Ausstellung des DRC erreicht meine JOY den 2. Platz mit einem "vorzüglich" in der Gebrauchshundklasse.

Schimmel muss Schönheit ja nicht ausschließen :-)

19.09.2013 VIS

Seit heute sind wir Mitglied im

VERBAND INTERNATIONALER SCHIMMELSPÜRHUNDE

29.08.2013 Schimmelspüreinsatz in Bad Nauheim

Tony und Joy lokalisieren den Schimmelbefall in einem Kinderspielzimmer- zur Freude der Bewohner sind jedoch keine weiteren Schimmelpilzkulturen vorhanden.

25.08.2013

Bei "idealer" Wetterlage, nämlich Regen ohne Ende, hatten wir einen gelungenen Trainingseinsatz bei Freunden!

06.08.2013

Heute steht ein Vorstellungsgespräch bei einer Homöopathin hier im Kreis Limburg-Weilburg an.

29.07.2013

Ein Besuch in Hambrücken in unserer Ausbildungsstätte bei Ackers steht an.

TOP: Pressearbeit

29.06.2013

Tony besteht beim DRC in der Bezirksgruppe Main-Taunus seine Begleithundeprüfung.

Apport eines Dummys, Freifolge in der Menschengruppe mit Begrüßung einer Person, "Bei-Fuß"-Laufen im Parcours

11.06.2013

Seit heute ist die Homepage offiziell online.

12.04.2013   

Praktische Prüfung zum Schimmelspürhund und -führer - wir bestehen mit Bravour, Tony wird sozusagen "Suchensieger".

29.03.2013   

Tonys erster Schimmelspüreinsatz in Muckental

Er meistert die Herausforderung beim Kunden souverän und verweist die zuvor angezeigten Stellen der ausgebildeten und geprüften Schimmelspürhunde. Klasse gemacht, mein Junge! 

09.03.2013   

Theoretische Prüfung im APzS - als angehender Spürhundeführer und Sachverständiger für Schimmelschäden muss ich mein Wissen unter Beweis stellen und kann mit der besten Arbeit bestehen.

12.01.2013   

Joys erster Schimmelspüreinsatz in Dautphetal bei einer lungentransplantierten jungen

Frau. Die Anzeigen meiner Hündin sind identisch mit denen der ausgebildeten

Schimmelspürhunde Naila und Aida -

wie immer kann ich mich auf mein Mädchen verlassen und bin stolz auf meine 6jährige!

Sylvia Strate

Dipl. Ing. (FH)

Architektin (AKH)

Schimmelspürhunde-führerin

 

Langstraße 20

65589 Hadamar 4 - Steinbach

sylvia.strate@online.de

 

Begehung Ihrer Wohn- und Arbeitsräume nach versteckten Schimmelpilzkulturen

Schimmel ist kein weißes Pferd -

Schimmel macht krank!